.rot {color: #f00;}
Ashia Kamerun Non-Profit-Verein

Aktuelle Aktivitäten unseres Vereins im 2014

19. Dezember 2014: Wir blicken zurück auf das vergangene Jahr und sagen Danke!

Kinderhilfswerk

Als allererstes möchten wir allen unseren treuen SpenderInnen und HelferInnen herzlich danken, die uns auch in diesem Jahr gut gesinnt waren und uns geholfen haben, so viele Projekte realisieren zu können. Nur gemeinsam ist es möglich,
so viel Gutes zu tun. Gemäss unserem diesjährigen Weihnachtsspruch von Mutter Teresa:

Ich kann Dinge, die du nicht kannst.
Du kannst Dinge, die ich nicht kann.
Zusammen können wir grossartige Dinge tun.

Herzlichen Dank, was dank Euch alles möglich geworden ist. Während wir mitten in den Vorbereitungen zur 12. Kamerunreise stecken, ziehen wir Resümee über das vergangene Jahr. Ganze 4 Primarschulen wurden erbaut und ein komplettes Naturwissenschaftslabor für Sekundarschüler konnte ausgerüstet werden. Anfang Jahr verschifften wir unseren 6. Hilfsgütercontainer, welcher im Sommer in Kamerun ausgelöst und in Empfang genommen werden konnte. Die Verteilung erfolgt in den kommenden Tagen. 40 Kinder konnten im Frühling operiert werden. Weitere 40 müssen leider länger als geplant warten, weil die Ärzte diesen November auf Grund von Ebola und damit zusammenhängender Bedenken nicht nach Kamerun gereist sind (obwohl Kamerun Ebola-frei ist!). Wir vermittelten neue Patenkinder und Schulsponsoring für Mädchen und konnten mit unserem alljährlichen Kinderkalender-Verkauf erneut Spendengeld einbringen. Alle bestehenden und langjährigen Projekte wie Schulen, Spitäler und Waisenhäuser erhielten von uns Spendengeld.

Dank Anlässen wie dem Charity Game des EHC Seewen oder der Mountainstreet Party in Unteriberg waren wir an verschiedenen Orten präsent. Dabei lernten wir viele neue Menschen kennen, welche unser Hilfswerk für die Kameruner Kinder eine gute Sache finden und uns dabei finanziell unterstützen. An unseren Marktständen wie dem Kinderstrassenfest in Einsiedeln, dem Herbstmärt in Galgenen oder dem Weihnachtsbazar in Unteriberg begegneten wir vielen bekannten und neuen Gesichtern. Wer an unseren Stand kam, war interessiert bis begeistert und legte so oft einen Batzen oder ein Nötli ins Spendenkässeli. Herzlichen Dank Euch allen, die wir an diesen verschiedenen Orten getroffen haben!

Ebenfalls danken wir der Presse, welche oft über uns geschrieben hat und unseren Projekten damit enorm hilft, nicht in Vergessenheit zu geraten. Danke!

Als Abschluss des Jahres dürfen wir beide nun – auch in Eurem Namen – die schönste Aufgabe von allen erledigen:
wir verteilen die Hilfsgüter und Spenden an die Bedürftigen vor Ort. Wir freuen uns enorm und sind gespannt, was uns alles erwartet. Es gibt unzählige Orte zu besuchen und unsere 6 Reisekoffer sowie der Container sind randvoll mit Geschenken für gross und klein. Für ein gemeinsames Happy Christmas. Wenn wir zurück nach Hause kommen, werden wir mindestens so viele Eindrücke und Erinnerungen mit uns mit nehmen, wie wir Geschenke verteilen durften…

Wir wünschen Euch allen frohe Festtage und nur das Beste fürs 2015!
Danke, dass wir zusammen mit Euch grossartige Dinge tun können…

Bote der Urschweiz Bericht vom 16. Dezember 2014

Bote der Urschweiz

Einsiedler Anzeiger Bericht vom 16. Dezember 2014

Einsiedler Anzeiger

13. Dezember 2014: Die Mountainstreet Party spendet an Ashia

Herzlichen Dank dem ganzen Team der Mountainstreet Party Unteriberg für Eure Spende!
Stolze 600 CHF durften wir an diesem Samstag für unsere Kamerun-Projekte entgegen nehmen.
Wir werden ein gutes Plätzli dafür finden.

VIELEN VIELEN DANK!!! Schön, Euch zu kennen.
(v.l.n.r.: Marcel Felder, Seybi Spalinger, Thomas Marty, Katja und Felix Bruhin, Marco Marty und Iwan Marty)

Mountainstreet Party

March-Anzeiger Bericht vom 12. Dezember 2014

March-Anzeiger

20 Minuten Artikel vom 11. Dezember 2014 (Online-Bericht)

20min Bericht

20 Minuten Artikel vom 11. Dezember 2014 (Zeitung Region Luzern)

20min Bericht

Einsiedler Anzeiger Artikel vom 10. Dezember 2014

Einsiedler Anzeiger

3. Dezember 2014: Wir danken unseren vielen BesucherInnen vom Bazar in Unberiberg

Zwei Tage lang durften wir vergangenes Wochenende in Unteriberg am weihnächtlichen Bazar unseren Verein präsentieren und dabei viele liebe Leute treffen. Jung und Alt kam bei uns vorbei, plauderte, stellte Fragen, kaufte dies oder das und warf einen Batzen oder sogar ein Nötli in unser Sammelkässeli. Die Riesenkugelbahn lief auf Hochtouren. Exgüsi an diejenigen, die sich am Lärm gestört haben :-o Es war für einen guten Zweck... Die sehr erfreuliche Bilanz am Sonntagabend zeigte fast 900 CHF! Wir danken herzlich allen, die sich für unsere Projekte in Kamerun interessiert haben und uns dabei unterstützen, den Ärmsten und Schwächsten in Kamerun helfen zu können.

Bazar Ybrig 2014

Bote der Urschweiz Bericht vom 3. Dezember 2014

Charity Game EHC Seewen

2. Dezember 2014: Ergebnis des EHC Seewen Charity-Games für unseren Verein

Der EHC Seewen hat anlässlich des Meisterschaftsspiels gegen Bellinzona am vergangenen Samstag für unseren Verein gesammelt. Total 4000.– CHF kamen dabei zusammen! Dank diesen Spenden werden wir nun mit Hilfe eines Zweitsponsors eine weitere Schule in Kamerun bauen. Wir bedanken uns ganz herzlich beim EHC Seewen und allen Beteiligten, die uns dieses Charity-Game ermöglicht haben. Der gemeinsame Anlass war super und wir haben uns riesig gefreut, dass Ihr ein Herz für die Kinder in Kamerun habt!

Charity Game EHC Seewen

29. & 30. November 2014: Wir sind am Weihnachtsbazar in Unteriberg

Dieses Jahr sind wir zum ersten Mal am Weihnachtsbazar in Unteriberg mit unserem Marktstand. Der Bazar findet am Samstag, 29. November 2014 von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag, 30. November 2014 von 10 bis 17.30 Uhr statt.

Für die Kinder ist unsere Riesenkugelbahn im Einsatz und wir verkaufen handgemachte Artikel aus Kamerun sowie unsere drei Kamerun-Kalender 2015. Wie immer geht 100% zu Gunsten der Kinder in Kamerun.

Wir freuen uns auf viele Besuche! Bis bald...

Bazar Unteriberg 2014

Bote der Urschweiz Bericht vom 27. November 2014

ECH sammelt für guten Zweck

Bote der Urschweiz Bericht vom 19. November 2014

Bote-Weihnachtsaktion

18. November 2014: Auszug aus dem Newsletter des EHC Seewen

Bald ist es soweit und das Charity-Game in Seewen zu Gunsten unserer Kamerun-Kids startet...
Wir freuen uns schon riesig :-)

Charity-Game für Ashia Kamerun

16. November 2014: Unsere neu vermittelten Patenkinder David und Solomon

Dank Patentante Olivia Mächler kam genau im richtigen Moment Hilfe, als die Zwillinge David und Solomon sie dringend brauchten. Von der eigenen Mutter verlassen, der Vater unbekannt und bei mittellosen Grosseltern lebend war ihre Zukunft ungewiss. Verwahrlost wurden sie uns bittend gebracht, ob wir eine Möglichkeit hätten, diesen Kindern zu helfen? Nur eine Woche später sassen beide fröhlich lachend im Kindergarten und das Schulgeld war bezahlt. Von nun an erhalten sie monatlich finanzielle Unterstützung und können somit hoffentlich unbeschwert und sorgenfrei aufwachsen.

-> weitere Details zu diesem Projekt

Wenn Sie daran interessiert sind, ebenfalls eine Patenschaft zu übernehmen, treten Sie mit uns in Kontakt. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

David und Solomon

12. November 2014: Der EHC Seewen spielt sein Charity-Game zu Gunsten von Ashia Kamerun

Wir danken dem EHC Seewen ganz herzlich für das tolle Engagement für die Kinder in Kamerun und freuen uns riesig auf den bevorstehenden gemeinsamen Event vom 29. November 2014.

Charity Game EHC Seewen

7. November 2014: Ein Naturwissenschaftslabor für Djottin dank dem «Bote der Urschweiz»

Dank der Weihnachts-Sammelaktion 2013 des «Bote der Urschweiz» konnten wir in Djottin ein komplettes Labor einrichten. Weitere Details zu diesem Projekt finden Sie hier. Wir bedanken uns ganz herzlich für die grossartige Hilfe und für den schönen Zeitungsbericht, der aus aktuellem Anlass dazu in der Zeitung abgedruckt wurde.

Naturwissenschaftslabor Djottin

25. Oktober 2014: 6 frisch vermittelte Mbororo-Mädchen für ein längerfristiges Schulsponsoring

Dank Elke und Stephan dürfen Maimuna, Fadimatou Dudu, Jamilatou, Hurera, Balkisu und Fadimatou Kadiri die Sekundarschule besuchen. Ohne dieses Schulsponsoring wären sie traditionsgemäss von ihren Vätern verheiratet worden, obwohl noch keine von ihnen mehr als 14 Jahre alt ist... Die Mädchen sind überglücklich, dass sie nach der Primarschule nicht zu Hause «gestrandet» sind und weiterhin lernen dürfen. Herzlichen Dank den Sponsoren!

Details zu diesem Projekt finden Sie hier. Wenn Sie daran interessiert sind, ebenfalls ein komplettes Schulsponsoring oder Anteile davon zu übernehmen, treten Sie mit uns in Kontakt. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Schulsponsoring Kamerun

13. Oktober 2014: Wir danken unseren vielen Besuchern vom Herbstmärt in Galgenen!

Das Wetter war wunderbar trocken und sogar ein paar wärmende Sonnenstrahlen guckten aus den Wolken. Wir genossen den Tag in Galgenen in vollen Zügen und freuten uns sehr, so viele bekannte Gesichter wieder zu sehen. Etliche liebe Menschen kamen an unseren Stand, steckten uns spontan ein Nötli in die Hand, warfen einen Batzen in unser Sammelkässeli oder freuten sich mit uns über die vielen verschiedenen Projekte, welche wir bereits realisieren konnten. Die Kinder spielten mit grossen Augen an der Kugelibahn und die Eltern und Grosseltern verweilten derweil bei einem Kafi-Baileys am Verkaufsstand.

Viele der Besucher unterstützen uns teilweise schon seit Jahren und es war schön, alle persönlich zu treffen und über alles Mögliche zu plaudern. Herzlichen Dank allen, die sich Zeit genommen haben und bei uns einen Halt eingelegt haben. Der Tag verging dadurch im Flug und wir konnten stolze 920 CHF aus unserem Kässeli für unsere Hilfsprojekte einnehmen.

Vielen herzlichen Dank Euch allen!

Kinderstrassenfest 2014

11. Oktober 2014: Wir sind am Herbstmärt in Galgenen

Dieses Jahr sind wir zum ersten Mal am Herbstmärt in Galgenen mit einem Marktstand vertreten. Sozusagen Heimspiel für Katja Bruhin, die in Galgenen aufgewachsen ist. Der Märt findet am Samstag, 11. Oktober 2014, von 10 bis 18 Uhr statt.

Für die Kinder ist unsere Riesenkugelbahn im Einsatz und der Durst kann mit selbstgemachtem Sirup gestillt werden. Für die Erwachsenen schenken wir feinen Kamerun-Kafi mit Baileys aus. Des Weiteren verkaufen wir handgemachte Artikel aus Kamerun sowie unsere drei Kamerun-Kalender. Alles wie immer zu Gunsten und zu 100% für die Kinder in Kamerun.

Wir freuen uns auf Euch! Bis bald...

Ashia

12. September 2014: Die Zürcher Oberland Medien AG
unterstützt uns zum 7. Mal beim Kalenderverkauf.

Vielen herzlichen Dank!

Ashia

11. September 2014: NEU im Sortiment gibt es bei uns den Ashia Landschaftskalender 2015!

Eindrückliche Landschaften von verschiedenen Regionen Kameruns. Der Gewinn des Verkaufs fliesst ebenfalls zu 100%
in unsere Projekte! Alle Bilder sind fotografiert durch Katja & Felix Bruhin.
Wir freuen uns auf Ihre Bestellung. Solange Vorrat...

Kamerun Kalender 2015  Kamerun Kalender 2015

4. September 2014: Unsere neuen Kinderkalender 2015 sind ab sofort lieferbar!

Der Gewinn des Verkaufs fliesst zu 100% nach Kamerun! Wir freuen uns auf Ihre Bestellung. Es hät, solang’s hät...

Kinderkalender 2014  Tisch-Kinderkalender 2014

3. September 2014: Milchpulver-Spende fürs Waisenhaus «Good Shepherd» in Bamenda

Dank unseren regelmässigen SpenderInnen können wir auch Geldsorgen und Hilferufe aus Kamerun unter dem Jahr lösen. Nach einer bittenden Anfrage von Schwester Jane (rechts im Bild) aus dem Waisenhaus «Good Shepherd» in Bamenda konnten wir ohne zu zögern reagieren. Sie erzählte uns von 7 Babies, welche ihr abgegeben wurden und das Geld für das so dringende Milchpulver fehlte. Sofort leiteten wir in die Wege, dass unser Vereinsmitglied Gregory hinfährt und eine Spende übergibt. Was wäre aus diesen 7 Babies ohne unsere Hilfe geworden..?

Waisenhaus Good Shepherd Kamerun

1. September 2014: 32 Kinder aus Djottin sagen Dankeschön!

Dank unserer Spende vom November 2013 konnten alle diese Kinder weiterhin die Schule in Djottin besuchen. Eines von vielen Beispielen, wie man durch Bildung helfen kann, eine bessere Zukunft zu schenken...

Wir bedanken uns bei unseren SpenderInnen, die uns dabei unterstützen und im Namen von den Kindern Sidozian, Quinta, Liberatus, Yvette, Synthia, Gwendoline, Roseline, Melvis, Carlotta, Blaise, Bertrand, Christopher N., Claudine, Sheron, Tatiana, Secunda, Shabell, Anthony, Alexandra, Vaniza, Sandra, Theresia, Nobert, Christopher W., Sonita, Stella, Favour B., Bridget, Loveline, Christian, Mary und Favour L.

Schulgeldspende Djottin

25. August 2014: Wir danken unseren vielen Besuchern des 6. Kinderstrassenfestes in Einsiedeln!

Trotz Regenwetter und kalten Temperaturen konnten wir am vergangenen Samstag stolze 500 CHF für die Kinder
in Kamerun einnehmen. Herzlichen Dank allen Besuchern an unserem Stand und den vielen Kindern, die für
eine kleine Spende an der Riesen-Kugelbahn gespielt haben. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, ein paar Stunden
an der Kälte zu frieren :-)

Kinderstrassenfest 2014

23. August 2014: Wir sind am 6. Kinderstrassenfest in 8840 Einsiedeln!

Kommt vorbei und besucht uns! Unterhaltung für Gross und Klein ist angesagt.
Und wir sind natürlich mit unserer Riesenkugelbahn vor Ort (für uns leider nur bei guter Witterung möglich).
Wir freuen uns auf viele Besuche. Bis bald...

Kinderoperationen Ashia

August 2014: Der Neubau unserer vier Ashia-Primarschulhäuser geht flott voran!

Mit grosser Freude haben wir neue Fotos aus Kamerun erhalten. Im Moment bauen wir vier neue Schulhäuser. Mit den neusten Bildern in der Hand sind wir nun noch mehr gespannt auf unsere nächste Reise, wo wir die Neubauten endlich mit unseren eigenen Augen bestaunen und vor allem einweihen dürfen... Weitere Details zu diesen Projekten finden Sie unter dem Link «Grossprojekte».

Kinderoperationen Ashia

Mai bis Juli 2014: Unsere Website wurde einem «Facelifting» unterzogen...

Unsere verschiedenen Projekte wurden von Jahr zu Jahr umfrangreicher. Zeit, sich über eine neue Website-Struktur Gedanken zu machen. Deshalb gab es zwischenzeitlich nicht allzu viele News, sondern schon bald unsere komplett überarbeitete und deutlich übersichtlichere sowie bedienerfreundlichere Website :-)

Wir möchten uns an dieser Stelle vor allem von ganzem Herzen bei senn-teaching.ch GmbH für die vielen Stunden kostenlose Arbeit bedanken, die uns bei diesem Redesign geholfen wurden! Ein unbezahlbarer Dienst, den wir sehr zu schätzen wissen!

HERZLICHEN DANK!!!

Senn-Teaching.GmbH

Juni 2014: Der Dorfspiegel der Gemeinde Hochfelden schreibt über unsere Zusammenarbeit

Dorfspiegel Bericht 2014

Mai 2014: Wir bekommen weitere Unterstützung für unser Projekt «Kinderoperationen»

Dank einem Zeitungsbericht wurde goldenpictures.ch auf uns Aufmerksam. Ab sofort fliessen bei kleinen Foto-Shootings 10% des Preises und bei erweiterten Portrait-Shootings sogar 30% an Ashia. Diese Einnahmen werden für unser Projekt «Kinderoperationen» verwendet. Wir danken herzlich für die wunderschöne Unterstützung!

Golden Pictures

4. Juni 2014: Unser 6. Hilfsgüter-Container hat sein Ziel Bali Nyonga in Kamerun erreicht!

Nach 5 Monaten und ewig langer Wartezeit auf die Zollpapiere aus Yaoundé konnten wir unseren 6. Hilfsgütercontainer endlich auslösen. Der Scan am Hafen wurde ganze 7 Mal durchgeführt und es war einmal mehr kein einfaches Unterfangen, ihn möglichst kostengünstig aus dem Zoll zu bekommen. Schlussendlich hat es doch noch geklappt und wir konnten ihn mit unserem Lastwagen nach Bali Nyonga fahren. Dort wurde er unter Mithilfe von diversen starken Männern abgeladen und an seinem Zielort deponiert. Wir freuen uns, ihn voraussichtlich Ende 2014 öffnen zu können und die Hilfsgüter an die Bedürftigen verteilen zu können.

Ashia Container

Ashia Container

Einsiedler Anzeiger Bericht vom 4. April 2014

Einsiedler Anzeiger Bericht

April 2014: Neue Artikel aus Kamerun in unserem Online-Shop

Wir haben neue Schlüsselanhänger in unserem Sortiment. Handgemacht in Kamerun.
Werfen Sie einen Blick in unseren Onlineshop.
Alle Einnahmen gehen vollumfänglich zu Gunsten der Kinder in Kamerun.

-> direkt zum Onlineshop

Schlüsselanhänger

Radio Central Interview mit Katja Bruhin vom 3. April 2014

March-Anzeiger Bericht vom 3. April 2014

March Anzeiger Bericht

März 2014: Wir konnten dank Spendengeldern erneut 40 Kinder zur Operation senden!

Den ersten Teil der Kinder aus Bangang konnten wir noch während unserer 11. Reise in Kamerun im Spital in Empfang nehmen und fotografieren. Das Bild entstand kurz vor der Operation. Alle waren trotz langer Anreise fröhlich gelaunt und freuten sich riesig, endlich operiert und gesund werden zu können.

Kinderoperationen Ashia

Bote der Urschweiz Bericht vom 1. Februar 2014

Bote der Urschweiz

31. Januar 2014: News aus dem Container-Depot in Rekingen AG

Unser bunt bemalter 6. Hilfsgüter-Container ist nicht übersehbar.
Inzwischen wurde er bereits auf den Zug Richtung Hamburg verladen :-)

Container-Depot Rekingen

March-Anzeiger Bericht vom 31. Januar 2014

March Anzeiger Bericht

Einsiedler Anzeiger Bericht vom 31. Januar 2014

Einsiedler Anzeiger Einsiedler Anzeiger

Januar 2014: Wir erhalten Unterstützung der «Stiftung für Menschen mit seltenen Krankheiten»

Stiftung Menschen mit seltenen Krankheiten

Nubila Moewa (10, links) und Syrian Lebsia (rechts, 7) sind Geschwister und beide haben eine seltene Krankheit. Ihre Mutter hat uns mehrmals angefleht, ob wir ihren Kindern irgendwie helfen können. Dank einem glücklichen Zufall fanden wir die «Stiftung für Menschen mit seltenen Krankheiten» in Schlieren. PD Dr. sc. nat. Gabor Matyas (Mitglied und Geschäftsleiter) und Caroline Henggeler, Dipl. Biol. (stellvertretende Geschäftsleiterin) standen uns sofort zur Seite und halfen uns, einen Weg zu finden, wie wir diesen beiden Kindern helfen können. Sie unterstützen uns, in dem sie uns einen Bluttest für die ganze Familie finanzieren, welcher mehrere tausend Franken kosten würde!

Von der 10. Reise im Nov./Dez. 2013 konnten wir mit Blut der ganzen Familie inklusive Grosseltern nach Hause kommen. Nun wird es einige Zeit benötigen, bis die hochkomplexen genetischen Daten ausgewertet sind.

Wir danken der Stiftung von ganzem Herzen, dass sie der Familie diese unglaubliche Chance bieten. Nur wenn wir wissen, was genau den Kindern fehlt, werden wir einen Weg finden, ihnen weiter zu helfen. Herzlichen Dank!!!

Nubila Syrian

Bote der Urschweiz Artikel vom 15. Januar 2014

Wir bedanken uns von ganzem Herzen beim Bote der Urschweiz, dass sie unser Projekt in ihre Weihnachts-Sammelaktion genommen haben! Ganze 23 789 CHF wurden zu Gunsten von Ashia gesammelt. Wir freuen uns riesig und danken ebenfalls von Herzen allen SpenderInnen, welche uns unterstützten!

Bote der Urschweiz